# Verstärkung gesucht

 

        Wir suchen verlässliche und engagierte Logopäd*innen (m/w/d), die unser Team in Vollzeit, Teilzeit oder Minijob unterstützen möchten. 

        Wir arbeiten mit Patienten aller Störungsbilder in der Praxis oder im Hausbesuch. Ebenfalls gehört die logopädische Erstversorgung von  Akutpatienten des örtlichen Krankenhauses zu unseren Aufgaben.

 

         Das sollten Sie mitbringen:

         - Abschluss als staatlich anerkannte*r Logopäd*in

         - strukturiertes und selbstständiges Arbeiten

         - Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung

         - Freude an der Arbeit mit Patienten und Angehörigen

 

         Wir bieten: 

         - ein breites Spektrum an zu behandelnden Störungsbildern

         - einen eigenen Therapieraum zum individuellen Arbeiten 

         - vielfältiges und aktualisiertes Therapiematerial zu allen Therapieschwerpunkten

         - wöchentliche Teamsitzungen und ständiger kollegialer Austausch

         - eine angemessene Vergütung, Fahrtkostenerstattung, Weiterbildungszuschuss u.v.m.

    

          Wir freuen uns jederzeit über Bewerbungen, ob telefonisch, per Post oder per Mail.

 

 

 

    #LSVT LOUD

 

        Wir haben unser Handlungsspektrum erweitert. Seit dem 13.03.22 darf sich Bettina Tschirner-Hönel nach bestandener Prüfung nun LSVT LOUD- Therapeutin nennen und nach diesem weltweit anerkannten Konzept therapieren.

 

    "Zunächst wurde das Lee Silverman Voice Treatment zur Behandlung der immer leiser, monotoner und heiserer werdenden Stimme bei Menschen mit Morbus Parkinson entwickelt. Der Fokus liegt bei LSVT einzig auf der Erhöhung der Sprechlautstärke, also dem lauteren Sprechen. Daher wird dieser Therapieansatz auch abgekürzt LSVT LOUD genannt. Über die Lautstärke werden alle anderen Faktoren wie Atmung, Haltung, Deutlichkeit der Artikulation getriggert. Das Hauptziel von LSVT LOUD ist dabei die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit."

      Quelle: http://www.lsvt.de/lsvt-loud/

#Zittaugemeinsam

 

 2022 starten wir in ein weiteres Corona-Jahr und die angespannte

 Situation betrifft auch uns als Heilmittelerbringer in unserem täglich

 ausgeübten Beruf. Um Therapien weiter unter möglichst sicheren 

 Umständen in unserer Praxis gewährleisten zu können, achten wir auf 

 höchstmögliche Hygiene durch das Tragen von FFP-2-Masken, 

 regelmäßige Desinfektion und Lüften. In unseren Behandlungsräumen 

 sind nun auch Luftfilter installiert. Wir betrachten als wesentlicher Schritt

 zur Bewältigung dieser herausfordernden Zeit auch die Impfung mit

 einem der zugelassenen Covid-19-Impfstoffe. 

 Daher freuen wir uns Teil der Kampagne #Zittaugemeinsam zu sein und 

 für einen verantwortungs- und rücksichtsvollen Umgang miteinander 

 zu werben. Am Zittauer Salzhaus sowie an vielen anderen Orten der Stadt 

 hängen die leuchtend roten Plakate, die für eine Erst-, Zweit- oder 

 Boosterimpfung werben. Es ist nie zu spät sich impfen zu lassen!